BUCH-TIPP: 6 Entdeckungen

6 Bücher, die Sie sich ansehen sollten…

An Büchern zum Thema Gärten mangelt es dem deutschen Buchmarkt nicht. vonREISENundGAERTEN stellt sechs Buch-Entdeckungen vor, die durch ihr Thema oder ihre Herangehensweise auffallen. Viel Freude beim Lesen der Buch-Tipps!

 

Für immer Sissinghurst

Haben Sie auch ein weißes Beet in Ihrem Garten? Der berühmte weiße Garten von Sissinghurst ist Vorbild für unzählige Gärten in Weiß in der ganzen Welt. Über den legendären Landsitz in der englischen Grafschaft Kent ist bereits viel geschrieben worden. Doch immer wieder habe ich Freude daran, mich mit diesem Ort voller Magie zu beschäftigen.
Anschaulich und sprachlich abwechslungsreich erzählt der Gartenhistoriker Tim Richardson, wie der Garten entstand und zu dem wurde, was er heute ist. Dabei taucht er in die gärtnerische Gedankenwelt seiner Schöpferin ein, der Schriftstellerin Vita Sackville-West. Ihr von romantischer Kreativität geprägter Stil, der Über-Ordentlichkeit ablehnte, machte den Garten unsterblich. Das Arbeitszimmer der Künstlerin im Turm inmitten des Gartens erinnert an diesen Freigeist, der formidable Gartengeschichte geschrieben hat.
Die beindruckenden blütenreichen Fotos wurden von Frühling bis Winter aufgenommen. Sie stammen von dem renommierten Gartenfotograf Jason Ingram, der in Großbritannien mehrmals als „Fotograf des Jahres“ ausgezeichnet wurde.

Tim Richardson
Sissinghurst. Der Traumgarten
Gerstenberg Verlag, 2021
ISBN: 978-3-8369-2178-7
Buch via Amazon bestellen:

 

Der Gartendschungel an der Wand

Hatte ich Ihnen bereits gestanden, dass ich ein Faible für historische Tapeten hege? Die Muster ziehen mich magisch in ihren Bann, vor allem Blumen und Blätter und rätselhafte Blüten. Da lag es nahe, dass ich zu diesem teuflisch schönen Buch griff.
In „Gefährlich schön“ mit dem wunderbaren, giftgrünen, geprägten Einband lässt sich seitenweise in prächtigen Tapetenmustern schwelgen. Es bereitet ein sinnliches Vergnügen, mit Augen und Fingern über diese einst so gefährlich schönen, verführerischen Bildergärten zu gleiten.
Die Autorin Lucinda Hawksley, übrigens eine Ur-ur-urenkelin von Charles Dickens, erzählt die Geschichte der arsenhaltigen Tapeten. Die beginnt 1814, als das mit Arsen hergestellte Schweinfurt-Grün entwickelt wurde und wegen seiner Intensität von vielen Manufakturen in Europa Verwendung fand. Auch William Morris, der führende Kopf der Art-and-Crafts-Bewegung, setzte für seine zahlreichen Tapetenmuster, die Blüten, Stile, Blätter und Früchte zeigen, auf Arsenfarben. Bis zuletzt weigerte er sich, die gesundheitsschädigende Wirkung von Arsen anzuerkennen. Während in Bayern das Färben mit Arsen bereits 1845 verboten wurde, verzichteten die britischen Tapetenhersteller erst spät und nur auf Druck der Kunden auf das Gift für den Garten an der heimischen Wand.
Aber bitte Vorsicht mit dem Buch! Nach der Lektüre könnten Sie Lust verspüren, Gartenblumen an den Wänden Ihres Zuhauses sprießen zu lassen…

Lucinda Hawksley
Gefährlich schön
Giftige Tapeten im 19. Jahrhundert
Gerstenberg, 2018
ISBN: 978-3-8369-2138-1
Buch via Amazon bestellen:

 

Tief im Wald

Handlich, praktisch, nützlich. Der kleine Reisführer „Fichtelgebirge und Frankenwald“ hat es in sich. In 40 Mikroabenteuer führt die Autorin in ein Stück wenig bekanntes Deutschland. Dies ist kein Gartenreiseführer – und dennoch enthält er viele Tipps für Liebhaberinnen von Gärten und Parks.
So präsentiert sich der Ort Nagel als „Kräuterdorf“ mit mehreren Themengärten, Kräuterseminaren und Produkten von Kräuterfrauen.
Blumenrabatten, Wasserspiele und Jugendstilelemente schmücken den Kurpark von Bad Steben, wo einst Alexander von Humboldt wohnte. Hinter seiner repräsentativen Wandelhalle beginnt der Landschaftspark. Der im 19. Jahrhundert angelegte „Dendrologische Garten“ in Bad Berneck am westlichen Rand des Fichtelgebirges birgt betagte Bäume und Gehölze aus aller Welt. An gleicher Stelle befand sich einst ein Bergwerk, in dem Humboldt beinahe ums Leben gekommen wäre. Merke: Auch die Provinz hält dramatische Geschichten vor.
Eine Gartenkunst par excellence finden die Besucher in der Eremitage bei Bayreuth. Im 18. Jahrhundert ließ Markgräfin Wilhelmine dort eine 54 Hektar große Gartenanlage mit Schlössern, Wasserspielen, Grotten, Kanälen und einem Heckentheater anlegen. Der gepflegte Garten birgt seit 2000 das Gartenkunstmuseum.
Die Reisejournalistin Sabine Loeprick hat für das Buch nicht nur vor Ort gründlich recherchiert, sie kennt die Gegend seit ihrer Kindheit. Jedes der beschriebenen „Mikroabenteuer“ wird durch Tipps zu Aktivitäten, Unterkünften und Restaurants abgerundet. Bei der kulinarisch-gärtnerischen Wildkräuter-Initiative „Essbares Fichtelgebirge“ gelangt der lokale Garten dann auf die Teller der Reisenden…

Sabine Loeprick
Fichtelgebirge und Frankenwald
40 Mikroabenteuer zum Entdecken und Genießen
360 Grad Medien, 2021
ISBN: 978-3-96855-258-3
Buch via Amazon bestellen:

 

Die Welt von Giverny

Lieben Sie den Künstlergarten von Giverny? Möchten Sie mehr über Claude Monet erfahren? Möchten Sie wissen, wie es der französische Maler geschafft hat, eine neue Bildsprache zu entwickeln, in dem das Motiv immer unbedeutender wurde? Nachdem Monet in die normannische Provinz zog, schuf er einen Garten und eine neue Art zu Malen. Welche Rolle spielte sein üppiger Garten in Giverny für seine Malerei?
Die Broschüre „Claude Monet und seine Zeit“ aus der Reihe GEO Epoche Edition gibt Auskunft über den Schaffensweg des berühmten Künstlers und seiner Malergenossen. Es ist die Geschichte der Pioniere der neuen Malerei von 1840 bis 1926, die später als Impressionismus weltberühmt werden sollte und bis heute auf Kunstauktionen Höchstpreise erzielt. Kurz, eine kompakte Hintergrundinformation zu dem Maler, der seinen Garten in Kunstwerke aus Öl und Leinwand verwandelte…

GEO Epoche Edition
Monet und seine Zeit
Gruner und Jahr, 2021
ISBN: 978-3-652009-47-8
Buch via Amazon bestellen:

 

Schenken macht schön

Susanne Kippenberger outet sich als leidenschaftliche Schenkerin. In ihrem Buch über die Lust am Schenken erzählt sie, warum gerade Geschenke, die man nicht im Laden kaufen kann, besonders schön sind. Gärtnerinnen mit eigenem Garten wissen das, zumindest, wenn es um Blumensträuße geht.
Doch worum geht es wirklich beim Schenken? „Gesehen zu werden: Das, haben mir viele Menschen gesagt, sei für sie das Wichtigste, Wertvollste bei einem Geschenk. Ich war gesehen worden.“ Die Autorin ist davon überzeugt, dass Schenken nicht immer nur im Austausch erfolgen muss. Manchmal reicht einfach ein Dankeschön.
Dem verschenkten Blumenstrauß ist ein ganzes Kapitel gewidmet. Man möge ihn keinesfalls als Verlegenheitsgeschenk betrachten.  Aber die Abneigungen und Vorlieben sollte man schon berücksichtigen. Auch Männer dürfen mit Blüten beschenkt werden. Statt eines Riesenstraußes bewirkt manchmal ein Sträußchen oder eine einzelne edle Blüte mehr.
Bei diesem Buch handelt es sich nicht um ein Gartenbuch. Doch kann es herrlich in einem Garten, in dem man von der Natur reich beschenkt wird, oder bei kühleren Temperaturen in einem Wintergarten gelesen werden. Mit etwas Glück stellt sich dabei das Gefühl ein, dass das gesamte Leben doch ein großes Geschenk ist, vor allem wenn man ab und ab einen Garten betritt…

Susanne Kippenberger
Die Kunst der Großzügigkeit
Hanser Verlag, 2020
ISBN: 978-3-446-26791-6
Buch via Amazon bestellen:

 

Paris, ach Paris – und dann auch noch Gärten…Buchcover Gartenroman von ElenaEden "Der Garten unter dem Eiffelturm" Deutscher Gartenbuchpreis 2021

Diesen Gartenroman möchte ich Ihnen ans Herz legen. „Der Garten unter dem Eiffelturm“ von Elena Eden wurde beim Deutschen Gartenbuchpreis 2021 als „Bestes Buch zur Gartenprosa“ mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Die romantische Familiengeschichte spielt in den Gärten von Paris und der Normandie. Ein Roman als Gartenreiseführer. Im Anhang des Buches werden alle Gärten – und das sind eine ganze Reihe – mit Adressen, Informationen und Tipps der Autorin aufgeführt. Der stimmungsvolle Paris-Roman erweist sich als Lesegenuss für Paris-Fans und Garten-Liebhaberinnen und als ideales Geschenk für Reisende und Träumerinnen auf dem Sofa.

Elena Eden
Der Garten unter dem Eiffelturm

E-Book und Taschenbuch bei Amazon, BOD-Hardcover in der Buchhandlung, 2020
ISBN: 979-8650075660
Buch via Amazon bestellen:

 

(Das Copyright der auf dieser Seite gezeigten Coverbilder der vorgestellten Bücher liegt bei den einzelnen, jeweils angegebenen Verlagen.)

 

LESEN SIE AUCH die Rezension des Buches Dreamscapes über Traumgärten in aller Welt in vonREISENundGAERTEN! Ein beeindruckender Bildband.


UNSER NEWSLETTER FÜR SIE!
Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie die neuesten Blogbeiträge. Abbestellung jederzeit möglich. E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben.


 

Kommentare sind geschlossen.