BERLIN: Winter auf der Pfaueninsel – FOTOWALK

Ein Landschaftsgarten im Winterkleid

 

Landschaftspark der Pfaueninsel im Winter

Der Landschaftspark der Pfaueninsel im Winterkleid ©DDAVID

 

Die Pfaueninsel als Landschaftspark

Die Pfaueninsel zählt zu meinen Lieblingsorten in Berlin. Von diesem einmaligen Landschaftgarten geht ein starker Zauber aus. Auch im Winter strahlt diese Insel.  Machen Sie mit mir einen Fotowalk durch dieses 67 Hektar großes Parkvergnügen. Er startet an dem so seltsam aussehenden Schloss.

 

Das Schloss der Pfaueninsel im Schnee

Das Schloss der Pfaueninsel ©DDAVID

 

UNESCO-Welterbe

Hören Sie das Knirschen unter Ihren Schuhen? Die verschneiten Spazierwege führen zu unterschiedlichen Parkbauten, wie etwa dem Luisentempel, dem vereisten Springbrunnen an der Volière oder der Meierei im gotischen Stil. Die Insel gehört zum UNESCO-Welterbe.

 

 

Pfauen auf ihrer Insel

An den Pfauen kommen Sie nicht vorbei. Selbstbewusst stolzieren sie auf der Insel umher. Manchmal warten sie schon an der Anlegestelle der Fähre, um sich zu präsentieren.

 

 

Rosen im Wintermantel

Der Rosengarten auf der Insel ist der älteste Rosengarten Berlins. Der Winterschutz für die Königin der Blumen wirkt wie eine Kunstinstallation unter freiem Himmel. Die Strohmatten schüzten die im Sommer so herrlich blühenden Sträucher vor Wind, Frost und allzuviel Wintersonne.

 

Rosenschutz mit Strohmatten

Rosenschutz mit Strohmatten auf der Pfaueninsel ©DDAVID

 

Winter auf der Pfaueninsel in Berlin

Winterruhe im Rosengarten ©DDAVID

Vom legendären Palmenhaus

Auf der Pfaueninsel kann man den Spuren der Geschichte folgen und vielen Geschichten nachspüren. Seien Sie aufmerksam, dann werden Ihnen die Überbleibsel des legendären Palmenhauses auffallen: die Reste der reichverzierten Sandsteinsäulen. 34 Meter lang und zehn Meter hoch war das Pflanzenhaus aus Glas und Holz. Exotische Pracht mit großen Palmen stillte die Sehnsucht nach Exotik im 19. Jahrhundert. 1880 brannte das Gebäude ab.

 

 

Inseltiere

Den Wasserbüffeln ist es im Winter zu kalt. Sie werden jedes Jahr im Herbst weggebracht. Doch Pferde und Pfauen bleiben das ganze Jahr, sogar ihr ganzes Leben lang auf der Insel. Auch die Schafe, die Sie hier höchst zufrieden im Schnee schmusen sehen, haben mir versichert, dass sie sich keinen schöneren Ort auf Erden wünschen könnten.

(2021)

 

©DDAVID – Alle vonREISENundGAERTEN-Fotos unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne Erlaubnis verwendet werden.

 

 

 

Gefallen Ihnen meine Beiträge? Dann bedanken Sie sich doch mit einem Kaffee via PayPal bei mir! Herzlichen Dank!

 

 

WAS IST NOCH GUT ZU WISSEN?

 

INFORMATION: Die Pfaueninsel befindet sich im Südwesten von Berlin. Sie liegt in der Havel an der Grenze zu Brandenburg. Sie ist nur mit einer (kostenpflichtigen) Fähre zu erreichen. Die Gebäude können nur im Sommer besichtigt werden. Die Insel gehört zur Stiftung Preussische Schlösser und Gärten in Berlin-Brandenburg

Pfaueninsel, Nikolskoer Weg, 14109 Berlin

www.spsg.de

 

Großzügige Weite auf der Pfaueninsel

Großzügige Weite auf der Pfaueninsel ©DDAVID

 

LITERATUR-TIPP: Von der Schönheit der Pfaueninsel und einer tragischen Liebe erzählt der eindrückliche Gartenroman „Pfaueninsel“, der eine ganz eigene Atmosphäre schafft.
Thomas Hettche, Pfaueninsel, btb Verlag, 2016, ISBN: 978-3442749836

Buch bestellen via Amazon:

Wer sich für die Gartenkunst in Berlin interessiert, ist bei Klaus-Henning von Krosigk richtig. Der kenntnisreiche Gartenhistoriker war früher Gartenbaudirektor in Berlin. Ein Kapitel seines Buches „Gartenkunst in Berlin“ (mit Fotos) ist der Pfaueninsel gewidmet.
Klaus-Hennig von Krosigk, Gartenkunst in Berlin, Schmuckplätze, Gärten & Parkanlagen in der Hauptstadt, L&H Verlag, 2016, ISBN: 978-3-939629-43-6

Buch bestellen via Amazon:

 

Lesen Sie auch in vonREISENundGAERTEN den Buch-Tipp „Der Garten unter dem Eiffelturm“ von Elena Eden, ein Gartenroman, der zugleich ein Gartenreiseführer zu Paris und der Normandie ist…

 

 


UNSER NEWSLETTER FÜR SIE!
Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie die neuesten Blogbeiträge. Abbestellung jederzeit möglich. E-Mail-Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben.


 

Fährstelle Pfaueninsel

Nur mit der Fähre geht es auf die Pfaueninsel ©DDAVID

 

Kommentare sind geschlossen.